Colourful Friday #16 & Chanel Rouge Coco Lipstick

Der letzte Colourful Friday liegt schon etwas zurück. Irgendwie kamen immer andere Beiträge dazwischen und glaubt mir ich habe noch einiges in der Warteschleife ^^. Deshalb habe ich mir überlegt, den Colourful Friday ein bisschen umzustrukturieren. Da ich jetzt schon ein paar Mal darauf angesprochen wurde, ob ich nicht Tutorials zu meinen Make-Up veröffentlichen kann, werde ich mich für euch daran versuchen. Versprechen, dass mir das gut gelingt, kann ich allerdings nicht. Nach dem die Glossybox letzten Monat das Thema 20er Jahre hatte, habe ich mich entschieden einen Look in diesem Stil zu schminken und euch Schritt für Schritt zu zeigen. Des Weiteren stelle ich euch noch den neuen Lippenstift Rouge Coco von Chanel vor. Bitte beachtet meine Augenringe nicht – mehrere Concealer konnten sie leider nicht überdecken ^^.

 

Colourful Friday

 

So sieht der Look zum Schluss aus. Ich möchte euch nun erst einmal das Tutorial zeigen, bevor ich weitere Fotos vom fertigen Look poste.

 

1.Auf das bewegliche Lid habe ich den Lidschatten Smokey Mauve aus der Glossybox nass aufgetragen. Durch den nassen Auftrag wird er farbintensiver. Lasst euch nicht verunsichern von den unsauberen Kanten. Die verschwinden nachher  von selbst. Ihr werdet sehen.

 

2.Für den 2. Schritt habe ich einen hellen Champagner Ton (Mac Oh Rocky! aus der  RiffRaff Palette – Rocky Horror Picture Show Collection) benutzt. Diesen trage ich großzügig unter der Augenbraue auf und verblende ihn leicht in der Lidfalte, damit die der Übergang weicher wird.

 

3.Um dem Ganzen ein bisschen mehr Tiefe zu geben, habe ich einen mittleren Grauton (Givenchy aus Fall Look 2014) für die Lidfalte verwendet. Durch den Grauton wird das Make-Up weicher und rauchriger. Ihr könnt natürlich auch ein dunkles Grau oder Schwarz benutzen. Dadurch wird das AMU intensiver und ausdrucksstarker.

 

4.Ich habe mich für einen dezenten Lidstrich entschieden und diesen nicht mit einem Eyeliner, sondern mit einem schwarzen Lidschatten, den ich nass aufgetragen habe, gezogen. Ich mag den Lidschatten Carbon von Mac nicht sooo gern. Bei AMUs staubt er mir zu viel, aber nass aufgetragen als Liner find ich ihn ganz jut :D

 

5.Zum Schluss heißt es tuschen, tuschen, tuschen. Ich habe die Roller Lash von Benefit verwendet und geschichtet.

 

Auf den Lippen trage ich den neuen Lippenstift von Chanel Rouge Coco in der Farbe 440 Arthur. Vor einiger Zeit  bekam ich einen Gutscheincode von Douglas für die Miniatur dieses Lippenstifts.

 

Wie gewohnt kommt auch der neue Chanel Lippenstift im edlen, schwarz-goldenem Design daher.

Chanel V

Swatch

Arthur ist ein klassisches rot mit leicht orangenem Einschlag und einem stark glänzenden Finish. Ich mag die Textur und das Finish, jedoch zeigt sich schon oben auf dem Bild ein großes Problem. Ich tue mich mit dem Auftrag schwer – das Ergebnis sieht irgendwie ungleichmäßig aus. Vielleicht hat jemand, was das betrifft einen Tipp für mich.Das ist wirklich schade, denn das Tragegefühl ist wirklich toll. Der Lippenstift pflegt meine Lippen und trocknet sie aus. Durch das glänzende Finish ist die Haltbarkeit nicht sooo hoch, so dass man doch recht regelmäßig nachziehen muss (wenn man isst bzw. etwas trinkt). Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich mir einen der neuen Lippenstifte kaufen werde. Für 32,99€ (Douglas) sind Arthur & Co. zu haben.

 

Colourful Friday Overview

Gesicht

  • Mac Face & Body Foundation in N1
  • Bobbi Brown Creamy Concealer in Warm Ivory
  • YSL Touche Eclat Concealer in Farbe 2
  • Benefit Hello Flawless Puder in „I love me“ Ivory
  • Benefit Gimme Brow in light/medium
  • Nutraluxe MD Bronzing Powder

Augen

  • Glossybox Lidschatten Smokey Mauve
  • Givenchy Fall 2014 Palette (silberner Farbton links oben)
  • Mac Riff Raff Palette – Oh Rocky! & Carbon
  • Benefit Roller Lash

Lips

  • Chanel Rouge Coco in 440 Arthur

 

Make-Up

 

Wie gefällt euch der Look?

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

 

Bis dahin

 

eure Qbine

0

Share This Post

Leave a reply