Colourful Friday #18 – Metallic, Matte Lips

Beitragsbild

Colourful Friday? Wir haben doch Sonntag. Ganz genau und es ist mir egal :D. Auf Snapchat habe ich euch schon ein bisschen Etwas dazu erzählt, wieso, weshalb, warum sich der Post zeitlich verschoben hat.

Es gab schon ewig keinen Colourful Friday mehr – fast 3 Monate… Das wollte ich am Freitag nachholen. Doch das Wetter meinte es nicht gut mit mir. Es war so wechselhaft, wodurch das Licht immer wieder extrem schlecht war. So konnte ich den Look erst relativ spät Freitags fotographieren und wurde der Post  wurde leider nicht mehr fertig.

Letzte Woche tauchten auf Instagram und Snapchat die neuen Ultra Metallic Lip’s von ColourPop auf. Matte Lippen im Metallic Look – OMG. Was für ein toller Look. Leider waren sie sofort ausverkauft. Ein Restock wird folgen und ich hoffe, dass ich dann vielleicht auch in den Genuss dieser tollen Liquid Lipsticks komme. Leider gibt es wenig andere Marken, die Produkte dieser Art führen. Es bleibt zu hoffen, dass noch ein paar mehr Beautyfirmen den Trend erkennen und auf den Zug aufspringen.

Da wir an leider so schnell nicht in den Genuss dieses Awesome Stuffs kommen, habe ich mir eine Alternative einfallen lassen. Matter Lippenstift/Lipcream/Lipcolour + Highlighter lautet das Zauberwort. Der Look sieht schon anders aus als, wenn der Metallic Schimmer direkt im Produkt ist und nicht darüber. Aber es macht dennoch ordentlich etwas her. Zu erst habe ich versucht die Lipcolour mit dem Highlighter vor dem Auftrag zu vermischen. Das hat leider nicht sehr gut funktioniert, da der Schimmer viel zu fein und die Farbe der Lipcolour zu stark pigmentiert war, so dass von dem Metallic Look leider kaum etwas zu sehen war. Vielleicht funktioniert es mit einem weniger stark deckenden Lippenprodukt.

 

Colourful Friday #18

Gesicht

  • M.A.C. Face & Body Foundation in N1
  • Estee Lauder Double Wear Stay-In-Place Flawless Wear Concealer 01 Light
  • Benefit Hello Flawless Puder in „I love me“ Ivory
  • Anastasia Beverly Hills Brow Wiz in Taupe
  • Essence Make Me Brow 03 Soft browny brows
  • Laura Mercier Bonne Mine Stick Face Colour Peach Glow
  • Laura Mercier Matte Radiance Baked Powder Highlight-01
  • Anastasia Beverly Hills Highlighter Bubbly (aus dem That Glow Kit)

Augen

  • Clinique All About Shadow Soft Shimmer – 1C Foxier (bewegliches Lid)
  • Urban Decay Eyeshadow Gravity (Crease)
  • Mac In Extreme Dimension Mascara Extreme Black

Lips

  • M.A.C. Prep + Prime
  • M.A.C. Retro Matte Liquid Lipcolour High Drama
  • Anastasia Beverly Hills Highlighter Bubbly (aus dem That Glow Kit)

 

Um den Dark Metallic Look hinzubekommen, habe ich 3 Schichten High Drama aufgetragen. Die Farbe ist nicht so einfach zu händeln. Der dunkle Pflaumenton wirkt schnell fleckig und es bedarf ein wenig Übung ihn perfekt aufzutragen. Das ist leider auch die größte Schwäche von High Drama. Nach 3 Schichten hatte ich dann endlich ein sehr homogenes, aber eben auch deutlich dunkleres Ergebnis. Nachdem die Lipcolour angetrocknet ist, habe ich mit einem fluffigen Lidschattenpinsel (M.A.C. 217) Bubbly aufgetragen. Nach dem ich die Metallic Lips fertig geschminkt hatte, dachte ich mir „Jetzt funkelst du sowieso schon – jetzt kannst du auch mal richtig Highlightern“. Gesagt – Getan. Auf dem Wangenknochen habe ich ein dezentes Highlight mit dem Laura Mercier Matte Radiance Baked Powder in Highlight 1 gesetzt. Amourbogen, Nasenrücken und Augenbrauen habe ich mit Anastasia Beverly Hills Bubbly betont.

von Links nach  Rechts – Mac Retro Matte Liquid Lipcolour High Drama (1. Schicht) – Mac Retro Matte Liquid Lipcolour High Drama + ABH Bubbly – ABH Bubbly – Laura Mercier Highlight 01


VIII


Wie gefällt euch der Look?

Metallic, Matte Lips – Must Have oder Never-Ever?

 

Ich wünsche euch noch ein schönes Restwochenende.

 

Bis dahin

eure Qbine

 

 

 

0

Share This Post

3 Comments

  1. Giana L. - 26. Juni 2016

    Also als Must have würde ich den Metallic Look für mich nicht unbedingt bezeichnen.
    Aber für mal zwischendurch ist das wirklich schön und auch mal was anderes.
    Und dir steht das wirklich richtig gut. :)

    So wie du das mit dem High Drama gemacht hast, hab ich das mal mit einem Lippenstift von Sleek (775, Nude) gemacht. Den Highlighter hatte ich aber nur ganz Dezent aufgetragen so dass nur ein leichter Metallischer Schimmer entstanden ist. Sah auch ganz niedlich aus.

    Es gibt übrigens eine Marke bei der ich so einen Metallischen Schimmer schon mal gesehen habe. Bei dem Produkt Candied Apple von Trifle Cosmetics gibt es auch einen (mittleren) Metallic-Schimmer. (Ist sowohl für die Lippen als auch für die Wangen und erstaunlich lange Haltbar.) :)

    • Qbine - 26. Juni 2016

      Hallo,
      sehe ich genauso wieso :) Ich finde den Look für Partys etc. richtig schick, aber alltagstauglich ist er definitiv nicht :D ^^ Milani hat auch Lipcreams im Angebot mit metallischem Schimmer. Leider kommt man an die auch relativ schlecht ran – genauso wie BlackMoon und LaSplash. Ich muss mal ein bisschen weiter googlen, was es sonst noch so gibt. Meistens sind es eher kleine Nischen- oder Indiemarken, die solche Produkte führen :)

      Die Idee Highlighter über einen Nudelippenstift zu setzen finde ich genial. Das werde ich auf jeden Fall austesten. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich so richtig tolle Looks zaubern lassen.

      Liebe Grüße

  2. Dunkle Lippen – Meine neue Liebe – Lifestyle By Qbine - 2. Juli 2016

    […] zaubern möchte, kann mit ein bisschen Highlighter nachhelfen. Meinen Metallic-Look findet ihr hier. Für solche Looks eignet sich nicht nur Highlighter in Puderform, sondern fast noch besser – […]

Leave a reply