Glossybox August – Glossy Inside

Opener

Diesen Monat feiert die Glossybox ihren 5. Geburtstag. Jedes der Produkte wurde von einem Mitarbeiter des Glossyteams ausgesucht. So dürfen wir mit einem kunterbunten Mix aus Pflege-, Lifestyle- und dekorativen Produkten das Jubiläum feiern. Bevor ich euch den Inhalt zeige, möchte ich noch ein paar Worte loswerden. 5 Jahre Glossybox – das bedeutet 60 reguläre Boxen und diverse Sondereditions. Im Sommer 2012 schloss ich mein Abo ab und war quasi nahezu von Anfang an dabei. Nach ca. einem Jahr schwächelte die Box doch arg und ich kündigte mein Abo… Ende Dezember 2013 lockte man mich dann mit einem 6 monatigen kostenlosen Grazia Abo. Seit Januar 2014 bin ich nun wieder Abonnentin und habe es eigentlich seit diesem Zeitpunkt nie wieder bereut zur Glossybox zurückzukehren. Durch einige tolle Kooperationen wie z.B. mit Benefit legt Glossybox die Latte auf dem riesigen Beautyboxenmarkt sehr hoch. Hier und da war eine Box vielleicht nicht so gelungen, wie die vorherige. Aber im Großen und Ganzen schaffte es das Team mich immer wieder zu begeistern und mich bei der Stange zu halten (wie man so schön sagt). In den vielen Monaten merkte ich deutlich, dass Kritik nicht nur ernst genommen, sondern auch positiv umgesetzt wurde. Mittlerweile habe ich auch das Gefühl, dass man sich immer mehr dem Kundenprofil anpasst. Das komplette System mag zwar noch nicht perfekt ausgereift sein, aber ich merke eine stetige Verbesserung. Ich wünsche mir jedoch immer noch, dass die Produkte etwas fairer bei Topmarken wie BareMinerals fairer verteilt werden. Es gibt zum Teil Abonnentinen, die diese Marke schon mehrmals in ihrer Box hatten. Andere von uns hingegen noch nie. Ich hoffe, dass dieses Problem in Zukunft noch angegangen und gelöst wird :)

Glossymag



Catherine Nail Collection Farbe 236 – 11mL – 12,95€*

Nagellack

Schlichtes Design – schlichter rosa-nude Nagellack :) Davon kann man nie genug haben. Ich hätte jetzt zwar keinen weiteren Nagellack gebraucht, aber wie gesagt Rosa-Nudelacke gehen immer.



Benefit Cosmetics Gimme Brow Farbe 3 – 1g ~ 8,83€*

Gimme Brow

Erst vor Kurzem hat Benefit sein komplettes Augenbrauensortiment umgestellt und erneuert. Ich freue mich riesig, dass das neue Gimme Brow in der Box ist. Leider ist die Farbe 3 ein bisschen zu dunkel für mich. Da mein altes Gimme Brow noch relativ voll ist, habe ich bei dem „Neuem“ noch nicht zugeschlagen. Auf den Swatches sieht man gut den Unterschied – links das neue Gimme Brow in der Farbe 3 und rechts das Alte in der Farbe Light/Medium. Die Textur ist leichter, flüssiger und etwas transparenter geworden. Das war definitiv auch nötig. Denn nach ca. 3 Monaten wurde das alte Brow Gel immer fester und klumpiger. Am Benefit Counter sagte man mir immer, dass Problem wäre bekannt und ich solle einfach ein bisschen Wasser dazugeben und dann das Fläschchen kurz in die Mikrowelle tun. Funktioniert super ohne Mikrowelle ^^ :D Zwar habe ich das alte Gimme Brow trotzdem immer nachgekauft, weil es einfach insgesamt ein super Produkt ist, aber von der Textur (nach ca. 3 Monaten) war ich nach und nach dann doch etwas genervt(, da man einfach viel zu viel Produkt verlor). Für mich ist das Gimme Brow das absolute Highlight der Box.

Gimme Brow Swatch



Mystery Produkt – New Beauty Shampoo 75mL

Das ist wirklich ein spannendes Produkt. Ein Shampoo, von dem wir weder Marke noch Effekt oder Sonstiges wissen. Zwar steht keine Marke auf der Verpackung, aber natürlich der Hersteller und bei dem handelt es sich um P&G, die unteranderem Head & Shoulders, Pantene Pro V und Herbal Essences vertreiben. Ich tippe deshalb darauf, dass es sich um ein Shampoo von Pantene Pro V handelt. Das Shampoo soll laut Glossymag auch erst im September auf den Markt kommen. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe zeigt, dass unteranderem Silikone wie Dimethicon und Konservierungsstoffe enthalten sind. Wirklich berauschend sind sie nicht, aber irgendwie bin ich doch zu neugierig, was das Shampoo mit meinen Haaren anstellt :D



aldoVANDINI Bodylotion – 200mL – 4,99*

Bodylotion

Auf die Bodylotion hätte ich auch gut und gerne verzichten können. Die Vandini Produkte pflegen an sich sehr gut, sind mir jedoch immer viel zu stark parfümiert. Pink Grapefruit rieche ich leider auch nicht heraus. Ich finde die Bodylotion riecht sehr seifig und ein bisschen Oma-mäßig. Zwar ist es ein Fullsizeprodukt und nett gemeint, trifft jedoch zu 100% garnicht meinen Geschmack.



Neutrogene Visibly Clear Correct & Perfect CC Cream – 30mL – 5,99€*

CC Cream

Die CC Cream kommt ebenfalls in Fullsize daher. Jooooa ist für mich jetzt definitiv kein „Yippy-Yeah-Produkt“, aber verkehrt ist die Creme auch nicht. Farblich passt der Farbton „hell“ sehr gut zu mir Blassnase. Beim Testen machte sie einen sehr guten Eindruck auf mich. Sie ist auf jeden Fall nur minimal parfümiert, was meiner etwas anfälligen Haut sehr entgegen kommt.



Quickcap Beauty – 1 Flasche + 1 Cap ~ 3,10€*

Als 6. Produkt war diese kleine Flasche mit einer „Beauty-Kapsel“ enthalten. Auf die mit Wasser gefühlte Flasche wird die, ich nenne es jetzt einmal, Trinkkapsel drauf geschraubt. Durch Drücken des grünen Noppsies, wird eine Art Brausetablette freigesetzt, die alles enthält, was super duper gut für alle Zellen ist. So eine Art Schönheitselixir. Das Produkt löst bei mir einen extremen Zwiespalt aus. Generell freue ich mich über so ein abgedrehtes Produkt in der Glossybox. Aber der Preis? Knapp 22€ für 7 Kapsel? Das ist schon irgendwie ein bisschen frech. Dazu kommt auch noch die Menge an Müll. Die Flasche ist wiederverwendbar, aber der Deckel nicht. Wieso gibt es nicht eine Möglichkeit, bei der man einfach nur die Brausetabletten, denn nichts anderes befindet sich in der Kapsel, nachkaufen und hineinstecken kann? Ein bisschen auf Nachhaltigkeit kann man schon achten. Ob nun diese Brausetablette so einen super-duper Effekt auf unsere Zellen hat, sei auch einmal dahin gestellt. Dazu kommt, dass das Wunderwässerchen extrem süß nach Eistee schmeckt. Ist es dann immer noch gesund? Wird hier einem ein Bär aufgebunden und versucht ein Zuckerwässerchen als gesund zu verkaufen? Ein Blick auf die Inhaltsstoffe zeigt, dass kaum Zucker enthalten ist, dafür aber das Süßungsmittel Acesulfam K. Ob das nun viel besser ist, sei einmal dahingestellt. Für mich ist „Beautyelixir“ ganz nett zu testen, aber kaufen werde ich es definitiv nicht, denn da gibt es definitiv viele günstigere und umweltfreundlichere Alternativen.


Fazit

Overview

Die Jubiläumsbox bietet dieses Mal mit dem Quickcap, Gimme Brow und Mystery Shampoo eine spannende und interessante Mischung. Ich kann die vielen negativ Kommentare auf Facebook schon ein bisschen nachvollziehen, da die Erwartungen an eine Jubiläumsbox sehr hoch sind. Nichts desto trotz liefert Glossybox wieder eine gute und solide Zusammenstellung ab. Die Idee ein Produkt, das noch nicht auf dem Markt ist, in die Box zu packen, finde ich super. Das ist definitiv innovativ und ich würde mich freuen, wenn wir hier und da noch einmal ein Mystery Produkt in der Box hätten. So wird das testen doch umso spannender :) Mit dem Gimme Brow hat das Glossyteam nicht nur ein absolutes Trendprodukt hineingepackt, sondern auch wieder zu 100% meinen Geschmack getroffen. Des Weiteren finde ich es super, dass jetzt immer häufiger „Hardware“-Produkte (diesmal Quickcap) in der Box landen. Behaltet auch das bitte bei :) Einzig und allein die Bodylotion finde ich richtig ätzend. Das liegt vor allem am Geruch… Diesen Monat hat die Box einen Wert von ca. 36€. In diesem Jahr gab es definitiv schon bessere Boxen. Dennoch gefällt sie mir ganz gut, da sie von der Produktzusammenstellung irgendwie komplett anders ist, als sonst und das empfinde ich trotz einem Flop (Bodylotion) und zwei relativ langweiligen Produkten (Nagellack und CC Cream) als sehr erfrischend :D


Wie gefällt euch die Box?

Was war bei euch drin?


Bis dahin

eure Qbine



*Alle Preise sind dem Glossymag entnommen.

0

Share This Post

3 Comments

  1. Ulrike - 15. August 2016

    Huhu, ich finde Deine Box ganz schön, die Produkte abwechslungsreich und interessant. Das Meiste davon kenne und/oder verwende ich bereits; ich bin jetzt ganz froh, erst einmal mit der Box zu pausieren. Erst hatte ich es ja ein bisschen bedauert, auf die Geburtstagsbox zu verzichten, aber ich finde auch nicht, dass sie sich groß von den Vorgängerinnen unterscheidet; kein besonderes Design, kein Extra-Geburtstagsprodukt, nichts Festliches. Sie ist solide und insgesamt stimmig, nicht mehr und nicht weniger. – Viel Spaß mit Deiner Box und noch ein paar schöne Sommertage für Dich :)

    • Qbine - 18. August 2016

      Hallo,
      Mir geht es wirklich genauso wie dir. Die Produkte sind abwechslungsreich und interessant. Aber bei einer Jubiläumsbox erwartet man dann doch irgendwie mehr. Mit deinen Worten „solide und insgesamt stimmig“ triffst du den Nagel auf den Kopf :)

      Liebe Grüße

  2. Lisa von GLOSSYBOX - 30. August 2016

    Danke für dein konstruktives Feedback :) Schön, dass dir die GLOSSYinside Edition gefallen hat :) Darüber freuen wir uns! Viele Grüße, Lisa von GLOSSYBOX

Leave a reply