Glossybox – Vive La France

Glossybox

Mitte letzter Woche hat meine Glossybox mein Zuhause erreicht, so dass diesmal Herr Qb die Bilder gemacht und mir geschickt hat. Wundert euch nicht, die Fotos sind nicht ganz so schön wie sonst. Nächsten Monat gibt es dann wieder ein besseres Unboxing mit viel mehr Fotos und besseren Reviews – versprochen. Ich habe es auch jetzt erst geschafft meinen Post fertig zu machen. Anders als erwartet, habe ich in der Reha doch deutlich mehr zu tun. Mein Tagesplan ist vollgestopft mit Anwendungen und Seminaren, so dass ich Abends oftmals wie tot ins Bett gefallen bin.

Als das neue Thema Vive La France der Box bekannt gegeben wurde, habe ich mich wirklich gefreut. Als ich dann auch noch das Design der Box gesehen habe, war ich hin und weg.  Ich glaube auch, dass genau aus diesem Grund die Erwartungen an die Glossybox so groß waren. Wenn man so ein Knallerdesign raushaut, dann sollte der Inhalt genauso sein. Donnerstag schickte Herr Qb mir die Fotos vom Inhalt. Vorne Weg – der Zusammenhang zum Thema Vive La France erschließt sich mir nicht so ganz. Bevor ich mich weiter zum Inhalt äußere, möchte ich euch diesen erst einmal kurz zeigen.

 IMG_1669

IMG_1670

IMG_1671

L’Oreal Elvital Sun Defense Shampoo – 250 mL – 2,99€

Ein schützendes Sommershampoo – eigentlich keine schlechte Idee, aber was hat das mit Vive La France zu tun? So ein Shampoo hätte ich mir in der letzten Glossybox gewünscht. Für den Sommer auf jeden Fall kein schlechtes Produkt, da die Haare im Urlaub doch Recht strapaziert werden. Dieses Jahr werde ich es wahrscheinlich nicht mehr gebrauchen. Auch wenn das Shampoo nicht zum Thema passt, ist es für mich ein neues Produkt, dass ich im nächsten Sommerurlaub testen werde.

Thermalwasserspray von Avene – 50 mL – 2,95€

Dieses Spray hatte ich schon einmal in der Glossybox und schon damals begeisterte es mich. Wenn meine Haut manchmal ein bisschen zickt, ich Make-Up auftrage und es ungleichmäßig aussieht, sprühe ich mit dem Thermalwasser kurz mein Gesicht an und verblende noch einmal alles.  Meistens kann ich so meine Foundation sehr ebenmäßig auftragen. Außerdem benutze ich das Wasser für die Haare. Wenn meine Haare mir zu glatt herunter hängen, sprühe ich das Thermalwasser hinein und schüttel sie auf, so bekommen sie wieder Struktur.

Lollipops Make Up – Lip Balm „Delicieuse“ – 10 mL – 4,95€

Auch diesen Monat gab Glossybox vorab ein Produkt bekannt. Bei dem Sneak-Peak Produkt handelt es sich um eine Lippenpflege von der Marke Lollipops Make Up. Über die Pflegeeigenschaften und den Duft kann ich jetzt leider nichts sagen, da ich die Box live noch nicht gesehen habe. Aber das Design…. Oooooh verspielt – rosa – damit bekommt man mich rum :) Eine Lippenpflege ist kein mega innovatives Produkt, aber es ist eine unbekannte Marke und ich finde, dass sie gut zum Motto passt. Ich hoffe nun, dass der ‚Hauch von Vanille‘ nicht so dominant ist :)

Noxidoxi Serum-Base – 25mL – 33,25€

Die Beschreibung sagt alles :) Bei der kleinen Tube, handelt es sich um ein Gesichtsserum, dass die Haut sehr gut mit Feuchtigkeit versorgen soll. Die Marke Noxidoxi sagt mir garnichts. Ich bin wirklich gespannt das Serum zu testen und hoffe, dass meine Haut es gut verträgt. Meine Haut ist leider manchmal arg empfindlich. Mit 25 mL hat Glossybox eine super größe in die Box getan, um das Serum zu testen.

Lash Primer von Manna Kadar Cosmetics – 4g – 21,30€

Ebenfall eine Marke/Firma, die ich noch nicht kenne. Lashprimer benutze ich selbst nicht, da bei mir Mascara jeglicher Art sehr gut hält. Da er nun in der Box vorhanden ist, werde ich ihn auf jeden Fall austesten.

Als Kleines Goodie gab es diesmal ein Selbstbräunungstuch. Dieses Tuch gab es schon sehr oft bei Douglas in der Box of Beauty. Viele Beautyblogger schwören auf dieses. Da ich so eine Art „Selbstbräuner-Phobie“ ^^ habe, bin ich mir noch nicht sicher, ob ich es benutzen werde.

Fazit

Diesen Monat fällt es mir wirklich sehr schwer ein Urteil zu fällen. Vor allem, weil ich die Box nur auf Grund von Bildern beurteile. Wie auch die letzten Monate finde ich es richtig super, dass Glossybox jetzt Produkte aus allen möglichen Bereichen in die Box tut. Meine Box hat diesen Monat eine Wert von ca. 65,50€. Also an Wert und Abwechlung mangelt es nicht mehr. Dennoch hat natürlich das Motto und das Design der Box hohe Erwartungen geschürrt. Ich muss leider sagen, dass diese kaum befriedigt wurden. Das Serum und die Lippenpflege passen vor allem wegen ihres Designs sehr gut zum Motto. Der Rest eher weniger. Das Thermalwasserspray war letztes Jahr auch in mehreren Boxen vorhanden. Ich freue mich darüber sehr, kann jedoch auch den Unmut der Anderen verstehen. Es ist bestimmt nicht die beste Box gewesen, aber auch nicht die schlechteste. Es sind Firmen/Marken enthalten, die noch nicht kenne und ausprobieren werde. Letzt endlich macht dies für mich auch eine Beautybox aus. Ich möchte auch neue Marken kennenlernen und dadurch neue Highlight- und Lieblingsprodukte entdecken.

Bis dahin

eure Qbine

0

Share This Post

1 Comment

  1. CarosSchminkeckchen - 24. Juli 2015

    Die Box finde ich vom Design sehr süß<3 Ich finde solche bunten und designten Boxen immer als Aufbewahrung ganz klasse. Inhaltlich finde ich die Box jetzt auch nicht so schlecht. Über das Thermalwasser hätte ich mich besonders gefreut,da ich dieses Thermalwasser schon soo oft nachgekaut habe, seitdem ich es in der Box damals hatte. Das Shampoo wäre für mich auch brauchbar gewesen. Der Lipbalm ist ja sehr süß und darüber hätte mich ganz besonders gefreut.

    Liebe Grüße
    Caro von Caros Schminkeckchen

Leave a reply