London Haul #1

Haul #1

Heute möchte ich euch an meinem London Haul teilhaben lassen und auch die Produkte reviewen. Da es doch deutlich mehr geworden ist, als ich es erwartet hatte, werde ich euch meine komplette Ausbeute in 2-3 Beiträgen zeigen. Los geht es mit Teil 1 :)

Ich liebe London. Nicht nur allein, weil es ein Shoppingparadies ist. Sondern, weil die Stadt auch kulturell mit ihren zahlreichen Museen sehr viel zu bieten hat. Ich glaube ich war zum 5 oder 6 Mal jetzt da und ich entdecke London immer wieder neu. Dieses Jahr haben wir es auch nach Camden geschafft. OMG was für ein abgedrehter Markt. Von Food bis zu absolut durchgeknallten Klamotten war alles dabei. Ich sage nur Flamingo Schuhe für 140 Pfund.

                         Flamingo Schuhe

Der Food Market war einfach nur MEGA. Das sind wirklich die Momente, in denen ich mir einen deutlich größeren Magen wünsche ^^ Von deutscher , über jamaikanische, chinesische, mexicanische und britische bis hin zur thailändischen und vietnamesischen Küche lässt sich dort alles finden. Die Gerichte werden frisch zu bereitet und sind extrem lecker. Wenn ihr in London seid, geht auf jeden Fall dort hin mit 5-8 Pfund pro Gericht ist das sicherlich kein günstiges Vernügen. ABER es lohnt sich :) Als Nachtisch haben wir uns beim Donutmann einen Riesendonut gegönnt. Wer kann bei diesem Anblick schon Nein sagen?

Donuts

Bevor wir nach London geflogen sind, hatte ich mir eine Liste angefertigt, in welche Geschäfte ich gehen möchte und welche Marken mich interessieren. Außerdem hatte ich auch ein paar Produkte gelistet, die ich mir auf jeden Fall anschauen wollte. Beim letzten Mal war das Ganze etwas unkoordiniert und chaotisch. Um meinem Liebsten das nicht nocheinmal antuen zu müssen, wurde diesmal das Shoppen geplant. Und ich muss sagen, dass das wirklich sehr gut funktioniert hat. Innerhalb weniger Stunden hatte ich meine Liste durch. Mag sein, dass viele jetzt sagen werden „Wo ist denn da der Spaß beim Shoppen? Gerade bummeln macht doch sooo viel Spaß.“ Ich weiß ja nicht, wie es mit euren Männern so steht, aber meiner steht nicht auf im Urlaub auf 3 Tage Shoppen :D Und so musste ein sehr guter Kompromis her :)

Auf meiner Liste standen vor allem die großen Kaufhäuser (Selfridges, Debbenhams, Liberty und Harrods) und natürlich Boots. Am Ende meiner Haul-Reihe werde ich euch auch noch eine Übersichtsliste erstellen, welche Beautymarken ihr wo bekommt. Wahrscheinlich mache ich auch einen extra Post dazu.

Genug geredet :) Los geht’s


Clinique Sweet Pots in Red Velvet & Pop Lacquer in Happy Pop

Clinique Haul

Anfangen möchte ich mit 2 Clinique Produkten. In den letzten Wochen geisterten immer mehr Promofotos von zwei neuen Produkten herum, die bald lanciert werden sollten. Bevor ich nach London flog, schaute ich regelmäßig bei uns in der Stadt in diversen Parfümerien, ob es nun endlich die Sweet Pots und die Pop Lacquer gab. Leider wurde ich jedes Mal enttäuscht. Mittlerweile gibt es zumindest die Sweet Pots im Onlineshop. Von den Pop Lacquern jedoch keine Spur – weder an den Countern, noch im Online Shop. Natürlich war die Freude groß, als ich sie in London entdeckte. Die Sweet Pots gabs so ziemlich an jedem Clinique Counter. Die Pop Lacquers hingegen habe ich nur bei Harrods gefunden und auch dort schienen sie gerade erst angekommen zu sein. Da die Dame, die mir meine Farbe raussuchte im Lager suchen musste und die Lacquer nicht irgendwo in einer der vielen Schubladen am Counter hatte. Preislich lagen die Sweet Pots bei 16 Pfund ~ 20,70€ und der Pop Lacquer bei 15 Pfund ~19,40€. Die Sweet Pots kosten in Onlineshop 23€ und sind somit in UK ein bisschen günstiger – das kommt aber wirklich stark auf den Wechselkurs an. Ich habe bei meinen Preisen übrigens immer mit 1,29€ pro Pfund gerechnet. Übrigens, wenn ihr bei Harrods mit Karte zahlt, dann könnt ihr auch in Euro zahlen. Macht das nicht der Wechselkurs ist deutlich höher, als wenn ihr mit Pfund zahlt (bei uns war es irgendwas mit 1,28€ zu 1,37€ oder 1,38€ pro Pfund).

 

Clinique Pop Lacquer in 03 Happy Pop – 6mL ~ 19,60€ in UK

Am Counter sagte mir die Dame, es handle sich um einen Lipgloss. Im Internet hieß es, dass die Pop Lacquer ein farbiges Lippenöl sind. Ich finde es trifft beides zu. Vom Auftrag und vom Tragefühl her sind die Pop Lacquer sehr ähnlich dem Lippenöl von Clarins. Jedoch haben die Farben es in sich. Clinique hat hier ein tolles Produkt lanciert, das die Lippenpflegt und ordentlich Farbe abgibt. Sobald in Deutschland die anderen Farben auf dem Markt sind, werde ich zuschlagen. Für mich, wer farbige Glosse mag, mit eines der Besten Produkte, dass es auf dem Markt gibt. Was mir besonders gut gefällt ist, dass der Pop Lacquer nicht so ein eklig klebiges Gefühl auf den Lippen hinterlässt, sondern sich wirklich wie eine Lippenpflege anfühlt. Der Pop Lacquer in Happy Pop ist für mich eine der größten Überraschungen. Da ich nicht erwartet habe, dass mich dieses Produkt so sehr überzeugt. Für mich ist er ein absolutes MUST-Have. Happy Pop ist ein knalliges, rötliches Orange :) I LIKE :)


Clinique Sweet Pots in 01 Velvet Red – 12g ~ 20,70€ in UK – 23€ in D

Clinique Sweet Pots II

Den Sweet Pot / die Sweet Pots in Velvet Red habe ich vor allem wegen dem niedlichen Design mitgenommen. Auf der einen Seite ist ein Lippenpeeling, auf der anderen eine Lippenpflege, die sehr glänzend und glossig ist. Die Farbe erscheint erst einmal sehr grell, jedoch auf den Lippen ist der Gloss eher transparent. Mit den Sweet Pots bekommen wir ein Peeling und eine Lippenpflege in einer guten Qualität. Ich finde das Design sehr gelungen und diese Kombination sehr praktisch für unterwegs. Irgendwie erinnern mich die Sweet Pots immer an Macarrons :) Ob man sich jetzt hier verschiedene Farben zulegen muss, sei dahin gestellt. Für mich eher ein Nice-To-Have als ein Must-Have. Ein Applikator wäre auch hilfreich, da man so das Produkt über all an den Fingern kleben hat. Vielleicht lanciert Clinique irgendwann eine Variante mit mehr Farbabgabe und einen Applikator. Die Sweet Pots sind gelungen, jedoch gibt es an ein, zwei Stellen noch ein bisschen Verbesserung :)

Clinique Swatches



Real Techniques Pinsel

Der Rouge und der Flat Contour Real Techniques Pinsel aus der Bold Metallics Collection stehen schon sehr lange auf meiner Wunschliste bei Douglas. Jedoch waren sie mir bisher zu teuer und ich konnte sie mir nie live ansehen. Seit Dezember sind viele Pinsel aus dem Real Techniques Sortiment bei DM und Douglas erhältlich. Bei Douglas habe ich sie bisher nur online gesehen und bei DM gab es gefühlt nur eine Charge von den Standartpinseln. Diese waren extrem schnell ausverkauft und kamen zumindest in Bonn seitdem nicht mehr ins Sortiment… Als ich dann im Boots sah, dass die komplette Bold Metallics Collection auch noch reduziert war, wurden es dann statt zwei Pinseln auf einmal fünf. Typisch Frau.

Real Techniques Haul

Um euch einen genaueren Eindruck von den Pinseln vermitteln zu können, habe ich sie mit anderen, die ich besitze verglichen. Puderpinsel besitze ich so gut wie garnicht -ich glaube nur 2 oder 3- , weshalb dies der einzige Pinsel ist, den ich nicht verglichen habe. Bevor ich euch diese Vergleiche zeige, möchte ich ein paar Worte zu den Preisen verlieren.

GPB Euro Sale GBP Euro in D €
Puderpinsel 25,00 32,25 20,00 25,80 34,99
Rougepinsel 24,00 30,96 19,20 24,77 29,99
Contourpinsel 22,00 28,38 17,60 22,70 34,99
Oval Shadow 15,00 19,35 12,00 15,48 19,99
Pointed Crease 12,00 15,48 9,60 12,38 19,99

 

Insgesamt konnte ich gute 40€ sparen bei meinem Kauf. Die Preise in Deutschland sind sehr hochangesetzt. Es zeigt sich, dass selbst die normalen Preise (bis auf bei dem Rougepinsel) immer unter den Preisen in Deutschland liegen. Wenn ihr nach London fahrt und euch die Real Techniques Pinsel interessieren, dann schaut vorher in den deutschen Onlineshops nach den Preisen und rechnet durch, ob sich der Kauf lohnt. Alle Pinsel sind aus syntetischem Haar gefertigt und haben einen sehr langen und schmalen Stil, wodurch sie sehr gut in der Hand liegen.


Real Techniques 300 Tapered Blush – Rougepinsel

Es war garnicht so leicht, einen Pinsel zu finden, der dem 300 Tapered Blush Rougepinsel nah kommt. Der Laura Mercier Pinsel ist zu fluffy kommt ihm, jedoch sonst sehr nah. Eben so der Mac 159. Er ist zwar von der Form her nicht 100%ig ähnlich, aber von der Art und Weise relativ ähnlich gebunden.

RT Rouge Pinsel I

RT Rouge Pinsel II

Ich liebe den Pinsel jetzt schon. Durch die spitz zulaufende Form und dadurch, dass er relativ fest gebunden ist, gelingt mir der Auftrag des Rouges nahe zu perfekt. Das Schöne ist, er ist durch seine feste Bindung und die syntetischen Pinselhaare auch perfekt für flüssiges und Cremerouge geeignet. Ein perfekter Allrounder :)


Real Techniques 301 Flat Contour Rouge/Puder-Pinsel

Dieser Pinsel stand ganz ganz ganz oben auf meiner Wunschliste. Ich habe bisher immer einen perfekten Contourpinsel gesucht und ihn nicht gefunden. Deshalb findet sich auch so einiges in meiner Sammlung. Der Face Paint von Zoeva (links) war ein absoluter Fehlkauf. Viele Blogger schwören auf ihn beim Contouring. Mir ist er jedoch viel zu locker gebunden, weshalb ich einfach nicht wirklich mit ihm warm werde. Der Mac 125SE (rechts) ist ein super Pinsel, jedoch um richtig zu konturieren ist er viel zu breit. Ich benutze ihn eher als Bronzerpinsel. Der Mac 128 ist irgendwie auch nicht perfekt. Er ist ein guter Pinsel für Wangenprodukte, aber was das Contouring angeht, ist er durch seine zwei unterschiedlichen Seiten auch nicht perfekt geeignet. Der RT 301 ist sehr festgebunden und eignet sich hervorragend (vor allem durch seine Größe) zum Konturieren. Natürlich kann man ihn auch ohne Probleme zum Highlighten und als Rougepinsel einsetzen. Endlich habe ich einen Pinsel gefunden, mit dem ich gut zurecht komme :)

RT Flat Contour I

RT Flat Contour II


Rech Techniques 200 Oval Shadow & 201 Pointed Crease

Diese beiden Pinsel sind vor allem wegen des Preises mit nach Hause gewandert. Ich brauchte sie nicht wirklich, aber sie gefiehlen mir :) Ich denke, dass die beiden nicht für jede Frau etwas sind, da sie relativ groß sind. Frauen mit Schlupflidern oder sehr kleinen Lidern rate ich von den beiden Pinseln ab, da sie einfach viel zu groß sind und das Augenmakeup dadurch sehr unsauber werden wird. Ich habe die Beiden mit dem Mac 217 verglichen. Es zeigt sich direkt wie groß der 200 Oval Shadow ist. Von der Größe her kommt er dem Concealer Pinsel von Zoeva sehr nah, jedoch ist er komplett anders gebunden, weshalb ich die beiden auf dem Foto nicht miteinander verglichen habe. Der 201 Pointed Crease ist von der Größe her dem 217 sehr ähnlich, läuft jedoch viel spitzer am Ende zu. Ich habe die beiden jetzt schon häufiger benutzt und bin sehr zufrieden. Wie oben schon geschrieben, gefällt mir der lange Pinselstil sehr gut. Durch diesen liegen sie richtig gut in der Hand und lassen sich gut händeln.

RT Eyeshadow Pinsel I

RT Eyeshadow Pinsel II

RT Eyeshadow Pinsel III



Kiko Endless Love Lipstick aus der Best Friends Forever Collection -590 GBP ~ 7,60€ in D 5,90€

Kiko Lipsticks I

Zum Schluss möchte ich euch noch zwei Lipsticks von Kiko zeigen. In meinen Colourful News habe ich euch die Beset Friends Forever Collection vorgestellt und meine minimale Begeisterung gegenüber dem Lippenstiftdesign geäußert. Als ich die Lipsticks dann live im Kiko Store sah, habe ich nicht lange nachgedacht und Candy Red und Passion Plum für je 5,90 Pfund also ~7,60€. In Deutschland habe ich dann festgestellt, dass die Lippenstifte hier nur 5,90€ kosten. Ein bisschen habe ich mich darüber geärgert, aber naja insgesamt 3,40€ lassen sich dann doch verkraften.

Das Design ist einfach sooooooooo schön kitschig und niedlich. Es trifft bei mir absolut einen Nerv. Es schreit förmlich kauf-mich. Bei diesem Preis könnt ihr eigentlich nicht viel falsch machen. Durch das Herz Design ist der Auftrag etwas ungewohnt, funktioniert aber ohne Probleme. Tragekomfort, Farbabgabe und Haltbarkeit sind gut. Für mich sind die Lippenstifte rundum gelungen und es gibt eigentlich nichts zu kritisieren. Im Onlineshop sind sie leider schon ausverkauft, aber ich wette, im ein oder anderen Store werdet ihr bestimmt noch fündig werden.

Candy Red ist ein mittleres, neutrales Rot, das so ziemlich jeder Frau steht. Passion Plum ist ein Brombeer/Pflaumenton mit goldenem Glitzer, wodurch er zu etwas Besonderem wird. I LIKE IT :) Er ist definitiv mein absoluter Favorit aus dieser Kollektion.

Kiko Swatches

Kiko Candy Red

 

Kiko Passion Plum


Für heute ist es das gewesen :). Der Beitrag ist auch extrem lang geworden. Was ich sonst noch so geshoppt habe, werdet ihr in meinem 2 Teil nächste Woche sehen. Ihr könnt euch auf Produkte von Charlotte Tilbury und Too Faced freuen. Genießt das restliche Wochenende :)

Bis dahin

eure Qbine

 

0

Share This Post

Leave a reply