Meine Beauty-Classics

Beauty-Classics I

Glossbox hat ebenfalls im Mai wieder zu einer Blogparade aufgerufen, die nur noch bis heute Abend geht. Durch meinen Urlaub usw. habe ich es total verplant mitzumachen. Deshalb hole ich das jetzt kurz vor Schluss noch schnell nach. Dieses Mal dreht sich alles um Beauty-Must-Haves. Diesmal winkt auch einfach wahres Beauty/Fashion-Must-Have als Gewinn – die Baguette-Bag von Fendi (im Wert von 1700€) ist ein wahrer Fashion-Klassiker. Als ich den Beitrag von Glossybox gelesen habe, fragte ich mich auch sofort – Welche Produkte sind meine absoluten Must-Haves? Welche Produkte kaufe ich regelmäßig nach? Welche Produkte sind für mich einfach nicht verzichtbar? Die Auswahl fiel mir dabei wirklich schwer. Ohne Probleme hätte ich 20 verschiedene Produkte benennen können – von Parfüm – über meine liebste Lidschattenpalette bis hin zum Haarshampoo, die meine absoluten Highlights und Must-Haves sind. Beauty-Kategorien gibt es einige, weshalb das Thema sich sehr weit fächern lässt. Letzt endlich habe ich mich für 11 Beauty Classics entschieden, die ich nicht missen möchte :)


Meine 11 Beauty Classics

CremeClinique Moisture Surge Extended Thirst Relief

Meine Haut braucht extrem viel Feuchtigkeit. Lange war ich auf der Suche nach der Feuchtigkeitscreme. Irgendwann beim Beauty-Shopping bekam ich eine kleine Probe der Clinique Moisture Surge. Irgendwie war es Liebe auf den ersten Blick. Viel Feuchtigkeit und vor allem keine Duftstoffe. Das ist für mich wirklich wichtig, da meine Haut relativ empfindlich ist und ganz gern auch hier und da allergisch reagiert. So ist es nicht ganz so einfach die perfekte Pflege für mich zu finden. Auf Reisen und Unterwegs – über all hin begleitet mich das kleine Feuchtigkeitswunder.


TrockenshampooBatiste Trockenshampoo

Vor 2-3 Jahren hatte ich eine Miniatur des Batiste Trockenshampoo in der Glossybox. Damals wusste ich nicht so genau, was ich davon halten sollte. Mittlerweile sind die Batiste Trockenshampoos für mich unverzichtbar und ein fester Begleiter in meiner Handtasche. Gerade im Sommer, wenn man viel Schwitzt und keine Lust/Zeit hat sich schnell die Haare zu waschen. Schütteln – Sprühen – Ausbürsten und die Haare sehen super aus. Mittlerweile nutze ich das Trockenshampoo nicht nur als Shampoo, sondern auch als Stylingprodukt, um meinen Haaren eine gewisse Griffigkeit zugeben. Vor allem bei Flechtfrisuren bewirkt das Trockenshampoo wunder. Aus anfänglicher Skepsis wurde Liebe.


ToolsBM Beauty Pinsel 123 & M2 Beauté Wimperntool

Beautytools und Pinsel gibt es wie Sand am Meer. Aber diese beiden sind für mich unverzichtbar geworden. Zum einen das M2-Lashes-Tool. Meine Wimpern stehen manchmal morgens kreuz und quer und wollen vor allem nicht so wie ich will. Mit dem Wimpernkamm sind verklebte Wimpern, Fliegenbeinchen Schnee von gestern. Das was viele Mascaras versprechen – Top getrennte, lange Wimpern – holt dieses Beauty-Tool zu 100% heraus. Mein absoluter Pinselliebling, auf den ich ebenfalls nie nie nie nie nie wieder verzichten möchte, ist der Nr. 123 vom BM Beauty. Dieser war vor locker 2 Jahren in der Glossybox. Dafür, dass er bei mir nahe zu täglich in Benutzung ist, sieht er fast noch so wie am Anfang aus. Er ist ein absoluter All-Rounder. Das ist genau der Grund, weshalb ich ihn so schätze. Letzt endlich hat man gefühlte 50 Pinsel und greift immer wieder auf diesen einen zurück. Irgendwie ist das strange. Zum Glück liefer BM Beauty aus UK auch nach Europa für ca. 5€ Versandkosten. Sollte mein 123er irgendwann den Geist aufgeben, werde ich ihn mir für 8 Pfund definitiv wieder kaufen.


EyesM2 Lashes Wimpern Serum & Mac In Extreme Dimension Mascara

Das M2-Lashes Wimpernserum ist zwar extrem teuer, hat aber bei meinen Wimpern wahre Wunder bewirkt. Sie sind nicht nur länger, sondern auch deutlich dunkler und voller geworden. Klar hat der Preis von 120€ es in sich. Aber mit einer Packung komme ich auch fast 6 Monate hin und habe dieses WOW-Ergebnis. Ich habe schon so viele Komplimente für meine Wimpern bekommen – und das Schönste ist immer, wenn man sagen kann, dass es keine künstlichen Wimpern sind, sondern die eigenen. Man muss ein bisschen Geduld am Anfang haben. Es dauert ca. 2-3 Monate bis man eine Veränderung sieht. Das vollständige Ergebnis  zeigt sich erst nach 4 Monaten. Geduld haben lohnt sich hier wirklich. Meine absolut liebste Mascara ist die In Extreme Dimension Mascara von Mac. Verlängerung – Schwung – extreme Haltbarkeit – dramatischer Look. Das sind die 4 Schlagworte. Auch am Ende des Tages sitzt die Mascara 1a ohne zu Krümmeln. Gerade für Abend- und auffälligere Make Ups ist sie für mich unverzichtbar geworden.


FaceBenefit Hello Flawless Powder & Mac Mineralize Skinfinish Stereo Rose

Nach Jahre langer Suche habe ich vor ca. 2 Jahren mein Holy-Grail gefunden. Das Benefit Hello Flawless Powder ist für meinen Hauttyp einfach perfekt. Es deckt gut ab, ohne dabei zugekleistert auszusehen und entzieht meiner Haut nicht allzu stark die Feuchtigkeit. Dazu kommt, dass ich mit der Farbe Gee I’m swell – Ivory endlich ein Puder im perfekten Farbton gefunden habe. Als Blassnase hat man es da wirklich nicht leicht. Dazu kommt, dass viele Puder zu rosastichig oder zu gelbstichig waren. Die Mac Mineralize Skinfinishes sind insgesamt ein super Produkt. Doch es gibt ein Skinfinish, dass ich fast täglich als Blush benutze. Stereo Rose ist ein schimmernder Kupferton, der auf den Wangen sehr frisch und natürlich wirkt. Durch den Schimmer verleiht er der Haut einen tollen Glow. Leider ist Stereo Rose limitiert und taucht nur hin und wieder in LE’s als Repromote auf. Ich hoffe darauf, dass es in 1-2 Jahren wieder auf dem Markt landet, damit ich mir ein Back-Up kaufen kann.


Brows & LipsYves Saint Laurent Vernis á Lèvres, Clinique Sweet Pots Sugar Scrub & Lipbalm & Benefit Gimme Brow

Was Lippenprodukte angeht habe ich den ein oder anderen Liebling. Aber es gibt 2 Produkte, die ich besonders häufig benutze und eigentlich auch immer in meiner Handtasche dabei habe. Die Lipglosse Vernis á Lèvres von YSL  aus der Rebel Nude Reihe sind für mich im Sommer mein Must-Have. Leicht – pflegend – perfekte Farbabgabe – sanfter Schimmer. Genau Das ist es, was den Lipgloss ausmacht. Der Gloss zieht nach einer gewissen Zeit ein und es bleibt ein gleichmäßiger Stain auf den Lippen übrig. Vor allem der Coralton 111 ist für den Sommer mein absolutes Must-Have. Wer seine Lippen schick colorieren möchte, muss sie natürlich auch pflegen. Clinique brachte Anfang des Jahres die Sweet Pots im niedlichen Macaron Design auf den Markt. Die kleinen Macarons haben auf der einen Seite ein Peeling und auf der anderen Seite einen glossigen Lipbalm. Das Design ist nicht nur unglaublich niedlich, sondern auch extrem praktisch – gerade für unterwegs. Die Produktdesigner von Clinique haben bei den Sweet Pots in meinen Augen absolut ins Schwarze getroffen. Als letzten Beautyklassiker habe ich von Benefit das Gimme Brow Augenbrauengel ausgesucht. Dieses hat in meiner morgendlichen Make-Up Routine seinen festen Platz gefunden. Leider hat es einen kleinen Haken – es trocknet relativ schnell (ca. 4-6 Monate) aus. Ich habe das einmal bei den Benebabes angesprochen. Das Problem ist wohl bekannt und leider gibt es auch keine wirkliche Lösung dafür. Da ich mein Gimme Brow täglich benutze, tritt bei mir dieses Problem auch erst auf, wenn mein Flächchen schon fast leer ist. Von daher ist es von meiner Seite aus zu verkraften. Bisher habe ich auch noch kein Produkt gefunden, dass dem Gimme Brow das Wasser reichen kann. Das liegt vor allem an dem kleinen Bürstchen, mit dem sich die Augenbrauen sehr präzise auffüllen lassen.


Beauty-Classics


So viel zu meinen Beauty-Classics. Auf welche Produkte möchtet ihr im Alltag nicht mehr verzichten?

Was sind eure absoluten Holy-Grails?

Ich wünsche euch noch ein schönes Restwochenende

bis dahin

eure Qbine

0

Share This Post

4 Comments

  1. Chris stylepeacock - 5. Juni 2016

    Ja, wie cool, hast du es auch noch geschafft, klasse! Was wären wir nur ohne Moisture Surge :-D Tolle Produkte und das meiste davon kenne und liebe ich selbst auch! Der YSL Lipstick macht mich neugierig und von dem Wimpernserum höre ich immer so viel gutes, habe mich aber noch nicht aufraffen können, einen weiteren Beautyschritt einzuführen (ja und der Preis macht’s nicht leichter…), würde aber Sinn machen.
    Wenn ich der Liste meines Glossyparaden-Beitrag noch eines hinzufügen müsste, wäre es der lose Clinique Puder in Invisible Blend, das ist mein Lieblingspuder und auch seit unendlichen Jahren fest im Programm:-)

    Viele liebe Grüße
    Chris

    • Qbine - 6. Juni 2016

      Auf den letzten Drücker ^^ wie immer :D Die YSL Glosse sind toll – aber man muss den Geruch mögen. Ich finde sie riechen schon sehr speziell. Ich persönlich mag am liebsten die aus der Rebel-Nude Serie, weil sie Schimmerpartikel enthalten… Das ist aber auch ebenfalls Geschmacksache. Joa das Wimpernserum… An dem scheiden sich bekanntlich die Geister. Wie gesagt Geduld ist dabei definitiv gefragt. Das Serum enthält einen Wirkstoff, der dafür sorgt, dass dir die Wimpern nicht mehr ausfallen. Dadurch wird der Lebenszyklus der Wimpern verlängert und dadurch wiederum wachsen sie länger. Dieser Wirkstoff ist auch in Augentropfen – mal ein Funnyfakt nebenbei. Am Anfang brennt das Serum wie die Hölle – nach Ca 2-3 Wochen verschwindet das Brennen jedoch. Ich bin nach wie vor begeistert. Bei Amazon bekommt man das Serum deutlich günstiger (85-95€). Ich kaufe meins eigentlich nur dort.

      Liebe Grüße

  2. Lisa von GLOSSYBOX - 8. Juni 2016

    Danke für deinen schönen Beitrag zu unserer Blogparade :) Wir freuen uns sehr darüber! Besonders toll finde ich persönlich das Blush von Mac <3 Stay glossy, Lisa von GLOSSYBOX

    • Qbine - 8. Juni 2016

      Leider gibt es das Blush/Mineralize Skinfinish immer nur in LE’s -.- und ist dann immer sofort ausverkauft.
      Ich hoffe ja immer noch darauf, dass Mac es irgendwann ins Permanente Sortiment aufnimmt.

      Liebe Grüße

Leave a reply