Philips Visapure Gesichtsreinigungsbürste

Schon seit längerer Zeit boomen Gesichtsreinigungsbürsten. Lange Zeit waren diese nur im Ausland erhältlich oder fanden in Deutschland keine Beachtung. Mit Preisen von ca. 100-250€ für ein Reinigungstool, kann man dieses wohl kaum als Schnäppchen bezeichnen. Die Freude war für mich groß als ich von Douglas als Produkttester ausgewählt wurde und die Philips Visapure zugeschickt bekam.


Philips Visapure


Das sagt Douglas über die Visapure

„Die Philips Gesichtsreinigungsbürste VisaPure Anti-Unreinheiten wurde speziell für Frauen mit unreiner Haut oder Akne entwickelt und ist auch bei überaus empfindlicher Haut geeignet. Sie reinigt gründlich in nur 60 Sekunden und dank des speziellen Bürstenaufsatzes unglaublich effektiv: Seine langen und feinen Fäden erreichen jede Pore und entfernen 50 % mehr abgestorbene Hautzellen und viermal mehr Talg als die Reinigung von Hand. Der ölige Hautglanz bei zu Unreinheiten neigender Haut wird sichtbar gemindert. Die extra weichen Fäden sind zweifach poliert und besitzen eine spezielle Abrundung. Der Aufsatz ist durch sein antibakterielles Material besonders hygienisch und trocknet schnell. Im Lieferumfang enthalten: 2 Anti Blemish Bürstenköpfe, Luxus-Reisetasche, Kurzanleitung, Bedienungsanleitung, 100–240 V-Adapter, Lade- und Aufbewahrungsstation.“*


Technische Infos des Herstellers

  • Gründliche und sanfte Reinigung, auch bei zu Akne neigender Haut
  • Antibakterielle Bürsten-Fäden
  • Verbessert das Hautbild und verringert Hautunreinheiten
  •  Zwei Geschwindigkeitsstufen
  • Wasserfest
  • Zwei Aufsätze im Lieferumfang enthalten
  • Akkulaufzeit: 30 Minuten (30 Tage bei einer Anwendung pro Tag, 15 Tage bei zwei Anwendungen pro Tag)
  • Ladezeit: 6 Stunden


Visapure


Lieferumfang

  • Gesichtsreinigungsbürste
  • Ladestation
  • zwei Bürstenaufsätze
  • Aufbewahrungstasche
  • Bedienungsanleitung

 

Visapure 3


Anwendung/Ergebnis

Ich habe sehr empfindliche Haut, weshalb ich mit allem, was meine Haut angeht vorsichtig bin. Deshalb habe ich bisher auch immer einen Bogen um Gesichtsbürsten gemacht. Die Anwendung ist wirklich einfach. Das schöne ist, dass man zwischen zwei Geschwindigkeitsstufen wählen kann. Ich bevorzuge bei meiner Haut die Langsamere, da die Schnellere bei mir zu leichten Hautrötungen geführt hat. Bei der Reinigung rotiert nicht nur der Bürstenkopf, sondern vibriert auch ganz sanft. Dadurch muss man keinen Druck ausüben. Insgesamt dauert der Reinigungsmodus 60 Sekunden, dabei vibriert die Bürste alle 20 Sekunden und stoppt ganz kurz, um einen Wechsel der Gesichtspartie zu suggerieren (Stirn, linke und dann rechte Gesichtshälfte). Nach den 60 Sekunden ist meine Haut blitze sauber und zwar so sauber, dass sie quietscht, wenn man mit den Fingern über sie geht. Nach der Reinigung pflege ich meine Haut mit einer Feuchtigkeitscreme.


Fazit

Ich habe die Gesichtsreinigungsbürste jetzt gute 2 Monate getestet und bin der Meinung, dass für empfindliche Haut der Bürstenkopf für unreine Haut nicht optimal geeignet ist. Am Anfang habe ich mit diesem Bürstenkopf in der schnellen Geschwindigkeitsstufe meine Haut gereinig und gerade an der Nase und am Kinn war sie danach stark gerötet und irritiert. Deshalb habe ich dann auf die Langsame gewechselt. Aber selbst durch die langsame Rotation bei täglicher Anwendung war meine Haut stellenweise stark gerötet. Aus diesem Grund entschied ich mich, einen Bürstenkopf für trockene und besonders empfindliche Haut zu kaufen. Und siehe da – Problem gelöst. Ich denke für Frauen mit empfindlicher Haut ist Dieser die beste Wahl. Einmal die Woche benutze ich den Unreinheitenbürstenkopf als so eine Art Gesichtspeeling. Damit kommt meine Haut super zurecht und ist nicht mehr gestresst. Wer eine gute Gesichtsbürste sucht, ist mit der Philips Visapure gut beraten. Mittlerweile gibt es 6 verschiedene Bürstenköpfe, die preislich zwischen 13-18€ liegen. Mit der Visapure hat Philips ein rundum gelungenes Beautytool auf den Markt gebracht. Mir fiehl es wirklich schwer negativ Punkte zu finden. Denn für mein Problem, konnte ich ohne großes Heck-Meck eine Lösung finden. Das einzige, was beim Design nicht 100%ig geglückt ist, ist die Ladestation. Diese ist doch etwas wacklig und könnte für den Preis hochwertiger sein.


Benutzt ihr eine Gesichtsreinigungsbürste? Was sind eure Erfahrungen?


Ich wünsche euch noch ein schönes Restwochenende



eure Qbine


*Die Beschreibung wurde vom Douglas OnlineShop entnommen (klick).

0

Share This Post

Leave a reply