Quinoasalat – vegan

DSC00925

Mein letzter Food-Post ist schon wieder ein paar Tage her. Deshalb wirds mal wieder Zeit. Ich habe wieder ein paar nette Rezepte durchprobiert und möchte euch heute einen Quinoasalat zeigen, der schnell und leicht zubereitet ist.

Ihr braucht dafür (für 2 Personen)

  • 100g Quinoa
  • 1 rote Paprika
  • 1 rote Chilli
  • 2 Scharlotten oder eine große Zwiebel
  • 40g Tomatenmark
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Paprikapulver
  • eine Dose Kichererbsen
  • Pfeffer und Salz
  • 3 EL Olivenöl

DSC00919DSC00922

Zuerst wascht ihr den/das Quinoa in einem Sieb und kocht ihn/es (ich habe keine Ahnung, welcher Artikel richtig ist ^^). Währenddessen schneidet ihr die Zwiebel und die Paprika klein und bratet diese in 3 EL Olivenöl mit der Chilli (ich habe sie halbiert) kurz an und stellt die Pfanne zur Seite. Mit kurz sind ca. 3-5 Minuten gemeint.

DSC00921

Nun gebt ihr in einer kleinen Schüssel 40g Tomatenmark, Ahornsirup, Paprikapulver und 4 EL Wasser zusammen und verrührt das Gemisch bis es homogen ist. Schmeckt das Tomatendressing mit Salz und Pfeffer ab. Nun wascht ihr die Kichererbsen mit Wasser und gebt diese zu dem Paprika-Zwiebel-Chilli Gemisch. Sobald der/das Quinoa (ca. 15 Minuten Kochzeit) fertig ist, gebt ihr alles in einer Schüssel zusammen. Zum Schluss gebt ihr das Tomatendressing dazu und schmeckt noch einmal mit Salz und Pfeffer ab. Nach Belieben könnt ihr natürlich auch hier wieder viele Dinge variieren. Zum Beispiel ist es super lecker, wenn man zum Schluss noch frischen Koriander oder Basilikum dazu gibt. Wer es nicht so gern scharf mag, sollte die Chilli nach dem Anbraten rausfischen. Ich habe sie wie oben geschrieben halbiert, damit ich sie später finde.

DSC00923DSC00924

Viel Spaß beim Ausprobieren

0

Share This Post

Leave a reply