Sephora Favorites Extravagant Eyes

Ich liebe die Sephora Favorites Sets. Mittlerweile besitze ich schon einige. Das Schöne ist, dass sie nicht allzu teuer sind, viele unterschiedliche Marken beinhalten und gut aufeinander abgestimmt sind. In Florida fiel mir das Extravagant Eyes Kit sofort in die Augen. Auf den ersten Blick wirkt es doch recht unscheinbar. Ein bisschen goldener Glitzer, schwarzer Kajal und Mascara… Eigentlich nichts besonders. Bis ich die Lidschatten swatchte… Dann war es wieder einmal um mich geschehen.

Das Set enthält neben 5 Produkten in Minisize 3 in Fullsize (Lashes, Nars Lidschatten & Urban Decay Glitter Liner) und kostet 42$ (ca. 40€). Der Preis erscheint auf den ersten Blick hoch, aber allein die Fullsizeprodukte haben einen Wert von 69$. Insgesamt hat das Kit einen Wert von 134$ (laut Sephora) und ist damit gut das 3fache wert. Das ist schon eine ganze Menge. Folgende Produkte sind enthalten:


  • Huda Beauty Lashes Samantha #7 (logischerweise Fullsize – 20$)
  • Laura Mercier Caviar Stick Eyecolor Plum (1,64g – Fullsize laut Verpackung jedoch nicht ??? dazu später mehr – 29$)
  • Marc Jacobs Beauty O!Mega Lash Volumizing Mascara in Blacquer (Minisize 2,8g)
  • Milk Makeup Eye Pigment in Silent Disco (Minisize 4,5g)
  • NARS Dual Intensity Eye Shadow in Himalia (Fullsize 1,4g – 29$)
  • Sephora Collection Waterproof Contour Eye Pencil 12 HR Wear in Black Lace #01 (Minisize 0,8g)
  • Smashbox Cosmetics 24 Hour Photo Finish Shadow Primer (Minisize 4g)
  • Urban Decay Heavy Metal Glitter Eyeliner in Midnight Cowboy (Fullsize 7g – 20$)

 

Smashbox Cosmetics 24 Hour Photo Finish Shadow Primer – der Primer macht auf mich einen sehr guten Eindruck. Der Lidschatten bleibt, wo er sein soll und nichts verruscht. Allerdings muss ich auch sagen, bin ich Fan vom guten, alten Urban Decay Primer Potion. Und irgendwie bekommt man mich nur schwer von diesem weg.

Huda Beauty Lashes Samantha #7 – Ja die Lashes sind so eine Sache für sich. Ich finde sie unglaublich schön und würde sie super gern benutzen. Nur leider bin ich einfach zu blöd dafür. Ich frag mich wie die ganzen Mädels es schaffen sich jeden Morgen Lashes anzukleben. Habt ihr gute Tipps? Ich würde sie so unglaublich gern einmal tragen, aber wie gesagt, irgendwie bekomme ich sie nicht vernünftig angeklebt.

Marc Jacobs Beauty O!Mega Lash Volumizing Mascara in Blacquer – Die Mascara gefällt mir gut. Sie wird bestimmt nicht meine Number 1. dafür verlängert sie mir zu wenig. Aber es ist nun auch einmal eine Volumen-Mascara ;) Die Eierlegende-Wollmilchsau gibt es nun einmal nicht. Für einen natürlichen Look ist sie perfekt, wer etwas mehr Drama haben möchte, muss entweder schichten oder zu einer anderen Mascara greifen. Für den Alltag ist sie für mich perfekt :)



NARS Dual Intensity Eye Shadow in Himalia – der Lidschatten ist mein absolutes Highlight. Wie konnte ich bisher nur immer einen Weg um die Dual Intensity Eye Shadows herum gehen? Ich verstehe es wirklich nicht. Die Textur ist der Wahnsinn – samtig, weich und perfekt pigmentiert. Nichts krümmelt oder creasest – alles bleibt genau dort, wo ich es haben will. Leider ist Nars nur über Umwege für uns verfügbar. Wenn ich dieses Jahr wieder in London bin, werde ich mir beim Nars-Counter definitiv die Dual Instensities noch einmal genauer anschauen. Himalia ist ein mittleres goldenes Braun mit metallischem Schimmer.

Laura Mercier Caviar Stick Eyecolor Plum – Meine alt, heiß und innig geliebten Caviar Sticks. Gerade wenn es morgen einmal schnell gehen muss, greife ich fast ausschließlich zu den Caviar Sticks von Laura Mercier. Laut Sephora ist der Stick nicht in Fullsize enthalten. Allerdings sehe ich keinen Unterschied zu meinen Fullsize Sticks… Ich bin verwirrt… Plum ist ein schwarzes Lila bzw. ein Lila mit einer schwarzen Base und einem leichten lila Schimmer. Die Farbe ist schon arg dunkel und ich weiß noch nicht genau, wie ich sie am besten einsetzen werde.

Milk Makeup Eye Pigment in Silent Disco – Lidschatten aus der Tube. Das ist mal etwas anderes. Die Textur ist relativ dick und sehr deckend uuuund extrem wischfest. Der Swatch, einmal aufgetragen, blieb an Ort und Stelle auch nach mehrmaligen mit dem Finger drüberwischen. Mit normalen Make-Up Entferner ließ sich Silent Disco ohne Probleme entfernen. Silent Disco ist ein dunkles Braun mit goldenem und lilanem Schimmer/Glitzer. Dadurch wirkt der Lidschatten schon etwas Plum-mäßig. Mir gefällt der Schimmer-Glitzer extrem gut :)

v. Links n. Rechts – Nars Himalia – Laura Mercier Plum – Milk Silent Disco



Die letzten zwei Produkte sollen den Look mit dem perfekten Lidstrich abrunden. Eins vorne weg – statt einem schwarzen Kajal hätte ich mir dies bezüglich dann doch lieber einen richtigen Creamliner oder ähnliches gewünscht. Denn ein feiner Strich gelingt mit dem Kajal nicht.

Sephora Collection Waterproof Contour Eye Pencil 12 HR Wear in Black Lace  – Das Erste, was mir beim testen passiert ist – wupps war die Miene ab -.- das hinterließ bei mir natürlich keinen tollen Eindruck. Der Kajal ist wasserfest und richtig, ordentlich, satt schwarz.

Urban Decay Heavy Metal Glitter Eyeliner in Midnight Cowboy – früher in meiner Teeniezeit – also so vor gut 12 Jahren (als ich 16 war) konnte ich beim Feiern gehen auf meinen Glitzerliner nicht verzichten. Mit dem Alter ist er dann doch verzichtbar geworden. Nichts desto trotz benutze ich hin und wieder über einem schwarzen Lidstrich ein bisschen Glitzer. Glitzereyeliner habe ich dennoch seit Jahren nicht mehr gekauft und mir war auch garnicht bewusst, dass er noch verkauft wird ^^. Ich dachte diese Zeiten seien schon längst durch bzw. vorbei. Für meine Make-Ups habe ich dann zu den Mac-Glittern mit dem passenden Eyeliner Mixing Medium verwendet. Bisher habe ich Midnight Cowboy noch nicht getestet. Das werde ich aber in den nächsten Tagen noch nachholen.

 

Fazit

Ich glaube das Set ist nicht unbedingt ein Must-Have, sondern fällt eher in die Kategorie Nice-To-Have. Die 42$ ist es definitiv wert. Wer jedoch etwas Ausgefallenes sucht, wird hier nicht finden. Insgesamt finde ich, dass die Produkte sehr gut aufeinander abgestimmt sind und sich somit auch sehr gut untereinander kombinieren lassen. Allerdings sind die Lidschattenfarben (bis auf Himalia) sehr dunkel. Hier fehlt mir dann doch ein Farbton zum Blenden und ein heller Schimmerton. Des Weiteren hätte ich mich extrem gefreut, wenn es ein Heftchen mit Make-Up Vorschlägen/Looks etc. gegeben hätte, um ein bisschen Inspiration zubekommen, was alles mit dem Set geht. Wer nach einem soliden gut auf einander abgestimmten Kit sucht, und auch gerne dunkle Make-Ups mag, ist hier sehr gut beraten. Ob das Set nun wirklich extravagant ist, sei auch einmal dahin gestellt. Für mich hat sich die Investition auf jeden Fall gelohnt, denn ich konnte wieder tolle Produkte kennenlernen, die ich mir sonst nie genauer angeschaut hätte.


Wie gefällt euch das Set?


bis dahin

eure Qbine

0

Share This Post

Leave a reply