Sephora Haul – Too Faced Melted Liquified Lipsticks

Heute möchte ich euch zum einen einen kleinen Überblick meiner Sephora Bestellung zeigen und zum anderen die Too Faced Melted Liquified Metallic & Long Wear Lipsticks vorstellen. In den nächsten Tagen werden auch die Reviews zu den anderen Produkten der Bestellung folgen. Eigentlich wollte ich das Holidayset  von Marc Jacobs mit den Lippenstiften und das Sephora Favorites Set Give me more Lips… Aber irgendwie sollte es nicht sein und beide Sets waren als ich bestellt habe, ausverkauft. Deshalb sah meine Bestellung am Ende ganz anders aus, als ich es geplant hatte.

 

Overview

 

 Letzt endlich habe ich mich für die folgenden Produkte entschieden.

  • Bite Beauty Discovery Set – 55$
  • Bite Beauty Best Bite Rewind – 25$
  • Too Faced Melted French Kisses – 25$
  • Too Faced Melted Liquified Metallic Lipstick – 21$
  • Kat van D Tattoo Liner – 19$

 

Dieses Jahr gab es als Geburtstagsgoodie 2 Nars Lip Pencil Minis. Das war auch für mich der Grund noch im Oktober zu bestellen, da das Geburtstagsgift noch im selben Monat eingelöst werden muss. Für 250 Sephora Beautypoints (mit jedem Dollar, den ihr ausgebt, bekommt ihr einen Beautypoint), konnte ich das kleine Bite Set auswählen. Die Goodies, zeige ich euch bei Gelegenheit auch in einem seperaten Post. Leider kann man die Nars-Produkte nicht über den amerikanischen Online-Shop ohne Postfach in den USA ordern oder ihr bestellt über Lookfantastic. Ich besitze von Nars kaum Produkte, deshalb habe ich mich auch riesig über das Goodie gefreut. Der hammer schlecht hin war eigentlich, dass ich Montags Abends bestellt habe und Freitags morgens um 8 Uhr das Paket schon da war.

 

Too Faced Melted Liquified Lipsticks

Melted French Kisses

In dem French Kisses Set sind 4 Mini Melted Liquified Lipsticks enthalten. Zwei sind im (relativ) neuen Metallic Finish, die anderen zwei im matten/semimatten Long Wear Finish. Die Minis enthalten je 5 mL. Das sind ca. 40% der Fullsize Variante. Das Set enthält die Farben Metallic Peony, Chihuahua, Metallic Macaron und Berry. Alle Farben sind alle im Standardsortiment. Rechnet man das ganze auf  so spart man bei dem Set 10$. Das ist jetzt nicht mega viel ich weiß. Aber das schöne an den Minis ist, dass man die beiden Finishes in unterschiedlichen Farben testen kann. Denn für 12 mL zahlt man immerhin 21$. Des Weiteren durfte Metallic Debutante als Fullsize bei mir einziehen. Ich habe wirklich lange überlegt, ob ich ihn kaufe… Naja am Ende bin ich doch schwach geworden.

 

Melted Metallic

 

Im Folgenden zeige ich euch die Metallic Lipsticks. Danach folgt dann die Review zu den Long Wear Lipsticks.

Melted Metallic Debutante

Melted Liquified Metallic Lipsticks

Metallic Debutante – „Metallic apricot rose„* – Debutante ist ein warmes Coral, das wunderschön golden schimmert. Das Metallic Finish ist wirklich schick. Ich bereue meine Entscheidung nicht Debutante gekauft zu haben.

 

Metallic Peony – „Metallic dusty rose„* – Peony ist ein helles Pink mit einem blauem Unterton und pinkem und goldenem Schimmer.

 

Metallic Macaron – „Metallic warm bright pink„* – Macaron tendiert schon stark in Richtung Fushsia. Auf meinen Swatch-Bildern lässt sich die Farbe sehr schwer einfangen. Die Farbe ist sehr knallig und hat einen starken blauen Unterton. Richtig nice finde ich, dass Macaron violet schimmert. AWESOME!

 

Swatches Metallics

Swatches Metallics II

 

Bisher kannte ich nur die Long Wear Variante von Too Faced, die mich von Texture und Haltbarkeit zu 100% überzeugt hat. Die Metallics können da definitiv mithalten. Die Haltbarkeit ist nicht ganz soooo gut wie bei den Long Wear Lipsticks. Dies liegt am Finish. Die Metallics sind viel tranzparenter und weniger deckend. Logisch sonst würde das Finish bzw. der Schimmer auch überhaupt nicht zur Geltung kommen. Die Long Wear Variante der liquified Lipsticks ist extrem deckend und trocknet semimatt. Ein leichter Glanz bleibt erhalten – so richtig glossy (wie es immer beschrieben wird auf diversen Seiten) ist das Finish in meinen Augen nicht. Jedoch habe ich festgestellt, je mehr man die Long Wears schichtet, um so glossiger wird das Finish. Dies ist auch auf den Swatches gut zu sehen. Dazu weiter unten gleich mehr….

 

Melted Liquified Long Wear Lipsticks

 

Chihuahua -„Dusty Mauve„* – Chihuahua ist ein mittleres Braun mit einem Apricoteinschlag. Irgendwie hat es auch einen leichten Touch ins rosane. Ein Rosenholzton mit einem Touch ins apricotfarbene. Irgendwie so. Auf jeden Fall ist Chihuahua ein echt schicker Alltagston.

 

Berry – „Berry Red„* – Berry ist ein sehr dunkles Fuchsia mit blauen Untertönen bzw. ein blaustichiges, sattes, samtiges Dunkelrot. Ein wunderbarer Herbstlippenstift. Hach Beerentöne sind wirklich etwas Tolles.

 

Swatches Long Wear

Swatches Long Wear II

 

Damit Berry beim Swatchen gleichmäßig wurde, musste ich deutlich mehr Produkt als bei Chihuahua benutzen. Dadurch sieht man im Finish auch einen deutlichen Unterschied. Chihuahua hat in meinen Augen ein klassisches semi-mattes Finish. Berry hingegen wirkt deutlich glossier. Bisher habe ich die beiden noch nicht auf den Lippen getragen, deshalb bin ich gespannt, wie sich das Finish auf den Lippen verhält. Vor einem Jahr habe ich mir das Sephora Give Me More Lips Set bestellt, das jedes Jahr ca. 18 verschiedene Lippenstift Minis enthält. Damals war auch ein Liquified Long Wear Lipstick in der Farbe Melted Fuchsia enthalten. Dieser wirkte nach 1-2 Schichten auf den Lippen semi-matt. Schichtet man diesen, so wird das Finish mit jeder weiteren Schicht immer glossiger/glossier. Ich gehe davon aus, dass Chihuahua und Berry sich ähnlich verhalten. In den nächsten Wochen werde ich euch am Colourful die Too Faced Melted Liquified Lipsticks in Aktion zeigen. Aktuell ist das French Kisses Set und auch das Set Melted Kisses & Sweet Cheeks (3 Blushes & 3 Melted Lipsticks – 36$) noch erhältlich.

 

Wie gefallen euch die Liquified Lipsticks? Habt ihr selbst schon welche? Wenn ja, welche Farben?

 

Bis dahin

eure Qbine

*Die Farbbeschreibung sind von Sephora.com entnommen.

0

Share This Post

Leave a reply