Too Faced x Kat von D – Better Together Ultimate Eye Collection

Am Ende des letzten Jahres wurde die Too Faced X Kat von D Better Together Collection lanciert. Schon als die Promobilder im Herbst erschienen, war ich hin und weg. Dieses Packaging *OMG*. Zwei Herzhälften, die magnetisch sind und sich zu einem Herz zusammenbasteln lassen oder eben anders herum. Ein Herz, das magnetisch zusammengehalten wird und man in seine zwei Einzelteile trennen kann. Was für eine tolle, innovative Idee. Des Weiteren finde ich Collaborations zwischen großen Marken extrem spannend.

Kat von D vs. Too Faced – die beiden Beauty Marken könnten nicht unterschiedlicher sein.


Too Faced – pink – pretty – feminine – with a playful wink. Wear Glitter on Breakfast.

Kat von D – We are bold, unapologetic, outspoken and different in our own way. We are artists, poets and lovers. We are the outsiders and the insiders.

Flauschig-Rosa Jerrod trifft auf Tattookünstlerin Kat von D. Spannender und gegensätzlicher kann eine Collaboration kaum sein und ist (laut der Seite von Too Faced) die erste überhaupt zwischen zwei Freunden. So feiert die Better Together Collection auch die Freundschaft zwischen Kat von Jerrod. Dies spiegelt sich in vielen Dingen der Palette wieder – zum einem natürlich in dem Herz Design, zum anderen aber auch in Lidschattennamen ala BFF.

Jede der beiden Herzhälften enthält 6 Lidschatten, wobei die Seite von Too Faced je 1g Lidschatten enthält und die von Kat von D 1,3g. Warum auf der Kat von D Seite insgesamt 1,8g also fast 2g mehr Lidschatten enthalten sind, verstehe ich nicht ganz. Neben der Lidschattenpalette enthält die „Ultimate Eye Collection“ auch noch den Bestseller der beiden Marken. Dies ist zum einen die Better Than Sex Mascara in Black (Too Faced) und der Tattooliner (Kat von D) in Trooper. Beide kommen in Fullsize daher.

Die Better together Ultimate Eye Collection macht optisch absolut etwas her und wie nicht anders zu erwarten, hat es der Preis in sich. Kat und Jerrod lassen sich ihre Collaboration sehr gut bezahlen. Die insgesamt 13,8g Lidschatten, 8mL Better Than Sex Mascara und 0,55mL Tattooliner schlagen mit stolzen 65$ zu Buche. Wenn man die Preise für die Mascara (23$) und den Tattooliner (20$) abzieht, sieht der Preis für die Palette mit 22$ gar nicht mehr so krass aus. Kaufen könnt ihr die Palette bei Sephora online. Neben der Lidschattenpalette gibt es auch noch zwei weitere Sets – ein Miniset, das aus der Better Than Sex Mascara und dem Tattooliner besteht und ein Set, das zwei Cheek Produkte von Too Faced, zwei Lippenprodukte von Kat von D und eine super coole Tasche beinhaltet, die auf der einen Seite Jerrods Hund zeigt und auf der anderen Seite Kats Katze. Leider kostet dieses Set 38$. Ich hätte es mir gern gekauft, aber 38$ war mir dann doch zu viel. Die Kollektion ist limitiert, aber vielleicht ist sie noch ein paar Wochen verfügbar. Wenn bei mir wieder etwas Geld da ist und das Set noch verfügbar, werde ich es mir wahrscheinlich noch zulegen. We will see.


Too Faced Heart

Optisch bleibt sich Too Faced beim Design treu – Rosa – Golden – girly. Links befinden sich die Lidschatten – Rechts ein liebevoller Text – eine Homage an Kat von D und Jerrods Freundschaft. Was für eine schöne Idee. Wie kann man seine Freundschaft besser feiern als mit so einer Collab? Die haben ebenfalls an ihre Freundschaft angelehnte Namen.

BFF – matte vanilla – mattes, helles Beige

Lovely – matte baby pink – mattes, zartes Rosa

Friendspiration – metallic bronze – orangestichiges Bronze im metallic Finish

Heart of Gold – gold glitter – Olive-Goldton

Power Couple – antique gold glitter – also die Farbbeschreibung passt wirklich schlecht. Power Couple ist ein mattes Braun mit goldenen Glitzerpartikeln, die relativ grob sind

Better Together – plum glitter – matter, dunkler Pflaumenton mit lilanem, groben Glitzer

1. Reihe v. Links n. Rechts – BFF – Lovely – Friendspiration

2. Reihe v. Links n. Rechts – Heart of Gold – Power Couple – Better Together 

Bei den Lidschatten gibt es Licht und Schatten. Das metallic Finish ist überragend. Friendspiration und Heart of Gold sind so buttrig und samtig, dass sie nahezu über das Lid gleiten und das mit nahezu perfekter Pigmentierung. Auch die zwei matten Lidschatten Bff und Lovely können sich bzgl. ihrer Qualität sehen lassen. Farblich sind sie vielleicht nicht gerade sehr aufregend, aber die Qualität kann sich sehen lassen. Beide Krümmeln nicht und sind sehr gut pigmentiert. Kommen wir nun zu den zwei Sorgenkindern. Schon als ich den Chocolate Bar von Too Faced vorstellte, konnte ein Finish nicht überzeugen. Dies ist auch diesmal der Fall. Die matten Töne mit groben Glitzer krümmeln und haben bei mir Fallout. Mit dieser Textur komme ich einfach nicht klar. Dazu kommt, dass die Farben im Pfännchen ganz anders wirken als beim Swatchen. Gerade Better Together sieht im Pfännchen so viel versprechend und spannend aus. Der Swatch hingegen wirkt extrem booooooring. Schade. Bei dieser Textur muss Too Faced definitiv nachbessern. Vielleicht lässt sich aber auch noch mehr herausholen, wenn man sie feucht aufträgt. Das habe ich bisher noch nicht getestet.


Kat von D Heart

Die Kat von D Hälfte ist ebenfalls sehr passend zum Image der Marke designt. Rechts befinden sich die Lidschatten und Links ebenfalls ein kleiner, liebe voller Text über Kats und Jerrods Freundschaft. Ich finde diesen Text noch schöner als den von Jerrod. Das liegt vor allem daran, dass er handschriftlich geschrieben ist und damit noch persönlicher ist. Eine wirklich bezaubernde Idee :)

Por Vida – matte white – mattes Weiß

Darling – metallic pewter – „dreckiges“ Silber

Yours – matte stone gray – mattes, mittleres, leicht blaustichiges Grau

Lovestruck – iridescent peach –  zartes, schimmerndes Apricot

Swoon – metallic scarlet – mittleres, knalliges Rot im metallic Finish

Devotion – matte jet black – mattes Schwarz

  1. Reihe v. Links n. Rechts – Por Vida – Darling – Yours
  2. Reihe v. Links n. Rechts – Lovestruck – Swoon – Devotion

Die Kat von D Lidschatten gefallen mir extrem gut. Gerade das matte Finish hat es in sich – extrem tolle Farbabgabe – super Pigmentierung – lange Haltbarkeit – buttrig im Auftrag. I like it. Die metallischen Farben können auch so einiges. Gerade Darling und Swoon sind der absolute Hammer. Ich muss auch ehrlich zugeben, dass Swoon neben dem tollen Packaging der Hauptgrund war, weshalb ich mir die Palette zugelegt habe. Das intensiv schimmernde Rot ist der absolute Wahnsinn. Ich teste mich im Moment durch verschiedene Eye-MakeUp Varianten, bei denen ich Swoon einsetze. Die Farbe lässt sich perfekt aufbauen und man kann sehr dramatisch Make-Ups zaubern. Bei dezenten Make-Ups setze ich mit Swoon gerne ein kleines Highlight. Selbst bei dezenten Make-Ups wirkt der Rotton, wenn man ihn sehr dosiert einsetzt, sehr edel und überhaupt nicht aufdringlich. Darling gefällt mir ebenfalls sehr gut. Das Silber lässt sich sehr gut mit den anderen Farbtönen kombinieren. Einzig Lovestruck schwächelt etwas. Die Farbe ist wunderschön, aber leider auf dem Auge etwas blass. Ich könnte mir vorstellen, dass er über Devotion super aussieht. Das habe ich aber bisher noch nicht ausgetestet.


Wie schon erwähnt beinhaltet die „Eye Collection“ noch die Better than Sex Mascara und den Tattoo Liner. Die Mascara kannte ich bisher nicht. Sie wird von diversen Bloggern extrem gehyped. Sie macht definitiv schöne Wimpern und die Haltbarkeit ist auch gut. Allerdings ist diese Mascara die erste, die bei mir „abfärbt“ – also schwarze Striche auf den Lidern am Ende des Tages hinterlässt. Das hatte ich bisher bei noch keiner Mascara. Ansonsten kann ich den Hype um sie sehr gut verstehen. Sie trennt die Wimpern, verlängert sie und verleiht ihnen einen tollen Schwung. Den Tattoo Liner besitze ich schon in Fullsize. Bei einer meiner Sephorabestellungen wanderte er mit in den Warenkorb. Die Mine ist sehr fest und dünn, wodurch ein sehr präziser Auftrag gelingt.

Insgesamt bin ich von der Too Faced x Kat von D – Better Together Ultimate Eye Collection begeistert. Der ein oder andere Lidschatten schwächelt zwar etwas, aber das Rund-Um-Paket stimmt hier einfach. Wenn man die Einzelpreise betrachtet (23$ Mascara + 20$ Liner), so „kosten“ die 12 Lidschatten 22$. Bei diesem Preis ist es absolut zu verkraften, dass die zwei Too Faced Lidschatten nicht so dolle sind. Der Preis erscheint auf dem ersten Blick sehr hoch, bei einem genaueren Blick, ist der völlig in Ordnung. Mir gefällt die Zusammenstellung. Gerade die Gegensätze zwischen Girly und Dark finde ich super. Mit den 12 Lidschatten lassen sich unglaublich viele verschiedene Looks zaubern von Smokey Eyes  bis hinzu Nude-Looks. Ich hoffe auf weitere Collaborations dieser Art. Das Motto Better Together trifft es hier ziemlich auf den Punkt. Denn durch beide Seiten des Herzes, wird die Palette erst richtig spannend.


Wie gefällt euch die Collection?

Habt ihr zugeschlagen?


Bis dahin

eure Qbine

0

Share This Post

Leave a reply